Ablauf Auswahlgespräch

Sollten Sie zum Auswahlgespräch eingeladen sein, gilt folgender Ablauf:

Das Auswahlgespräch findet am Dienstag, den 25. Juli 2017 statt. Einen Ersatztermin gibt es nicht, die Nichtteilnahme wird mit der Note 6 bewertet.

Das Verfahren für das Auswahlgespräch dauert ca. 3,5 Std. und wird in Gruppen zu je 6 Studienbewerbern jeweils vor- und nachmittags durchgeführt.

Die Studienbewerber werden sich zu Beginn in einem freien Vortrag von je 3 Minuten Dauer vorstellen und erläutern, warum sie "International Fashion Retail" studieren wollen. Danach wird mit der Bewerbergruppe die Gruppendiskussion und die Teamarbeit durchgeführt.

Das soll ein Bild vermitteln über:

•    Kommunikations- und Sozialverhalten
(z.B. Präsentation, verbaler Ausdruck, Kontaktverhalten)
•    emotionale Selbstkontrolle
(z.B. Selbstbeherrschung, Konflikttoleranz)
•    Geistige Beweglichkeit
(z.B. Anpassungsfähigkeit im Gespräch, Auffassungs­gabe)
•    Leistungsorientierung
(z.B. Energiepotential, Zielorientierung, Konzentrations­vermögen)
•    Führungspotential
(z.B. Führungsmotivation, bisherige Führungserfahrungen)
•    Selbständigkeit
(z.B. Unabhängigkeit von anderen Personen, Entscheidungsver­halten)
•    Fachliche Berufserfahrung und Interesse an BWL
(z.B. Arbeit im Fashion Retail Bereich, exzellente BWL-Kenntnisse)
•    Fashion Interesse
(z.B. Kenntnisse, Motivation, Bekleidung)
•    Auslandserfahrung
(z.B. Arbeit im Ausland, Au Pair)
•    Ehrenamtliches Engagement
(z.B. in Schulen, Vereinen, Organisationen, Sport, Kultur)

Diese zehn Bereiche fließen in Einzelnoten zu je 10% gewichtet in die Note für das Auswahlgespräch ein.

An der Auswahl beteiligt sind Personaler und Manager u.a. aus folgenden Unternehmen: Marc O'Polo International GmbH, Peek & Cloppenburg KG, Josef Witt GmbH, Rudolf Wöhrl AG, Hugo Boss AG, Gerhard Rösch GmbH, E. Breuninger GmbH & Co. und Marc Cain GmbH.

>