Retail-Labor

Forschungsschwerpunkte des Retail-Labors sind Usability Studien von Online-Shops, Konsumentenbefragungen und Analyse von Kommunikationskonzepten. Das Labor ermöglicht eine eigenständige Primärforschung im Bereich International Fashion Retail. Das Forschungslabor ist der Dreh- und Angelpunkt der Forschungsaktivitäten im Studiengang International Fashion Retail.

Die Zusammenarbeit mit Unternehmen aus der Textilbranche, die sich konkret mit Forschungsfragen an die Hochschule wenden können, spielt hierbei eine zentrale Rolle. Dies umfaßt neben einfachen Fragestellungen auch langfristig orientierte Forschungsvorhaben von Unternehmen aus dem Bereich Fashion Retail. Falls Sie Fragen haben sprechen Sie uns an.

Ausgestattet wurde das Labor mit einer mobilen Eye-Tracking Einheit von Tobii Technology, CATI-Computer Arbeitsplätzen zur Durchführung telefonischer Befragungen mit entsprechenden Auswertungsmöglichkeiten sowie Zugriff auf verschiedene Datenbanken. Dies beinhaltet auch den unlimitierten Zugriff auf die Dienste des internationalen Marktführers für Fashion Informationen, WGSN.

Laufende Projekte:

ONEM- Online Neuromarketing

Analyse des emotionalen Involvments von Fashion Online Websites.

Schaufensterpuppen

Auswirkung verschiedener Formen der Produktpräsentation auf die Kaufentscheidung von Konsumenten.

TOP 100 Forecast

Analyse und Auswirkung globaler Trends in der Textilindustrie.

Testumgebung:

Windows Betriebssystem, Microsoft Internet Explorer für Usability Studien, Bild- und Videoformate, PDF oder On-Screen Recordings.

Das Retail Labor befindet sich am Campus Reutlingen in Raum 20-121.
Laborleitung Deniz Köksal

>