09.04.2018

"Die neuen Botschafter aus Reutlingen"

Feierliche Verabschiedung der Absolventen des Wintersemesters 2017/18

Absolventenjahrgang Wintersemester 2017/2018 der Fakultät Textil & Design

Von: Johannes Müller und Saskia Groß

Im vergangenen Semester haben 623 Studierende einen Abschluss an der Hochschule Reutlingen erworben. Dazu wurden sie feierlich vom Präsidium, den Dekanen und Vertretern von Unternehmen und der Stadt beglückwünscht. In der gut gefüllten Aula wurden Zeugnisse und Urkunden an die besten ihres Semesters sowie an Preisträger und Stipendiaten verliehen.

Der Hochschulpräsident beglückwünschte die Absolventinnen und Absolventen und dankte allen, die sie auf dem Weg zum Abschluss begleitet haben und damit zum Berufseinstieg, zum Master oder zur Promotion. Seinen Wunsch „Seien Sie gute Botschafter für die Hochschule Reutlingen!“ verband er mit der Bitte, auch nach dem Studium den Kontakt zur Alma Mater über die Alumni-Vereine der Hochschule aufrecht zu erhalten.

Der Finanz- und Wirtschaftsbürgermeister der Stadt Reutlingen, Alexander Kreher, unterstrich in seinem Grußwort den guten Kontakt zwischen Stadt und Hochschule und wünschte den frischgebackenen Absolventinnen und Absolventen viel Glück und Erfolg auf ihrem Weg in die Welt. Doch er wünschte sich auch: „Kommen Sie wieder nach Reutlingen, wir würden uns sehr freuen!“

Dr. Wolfgang Epp, Hauptgeschäftsführer der IHK Reutlingen, ging in seiner Festrede auf die enge Verbindung von IHK und Hochschule ein, die auf gemeinsamen Wurzeln beruhe. Die beiden Institutionen seien im 19. Jahrhundert quasi zeitgleich gegründet worden, als Württemberg „das Armenhaus Europas war“. Die textile Entwicklung habe einen wichtigen Beitrag für den Wohlstand der Region geleistet und bilde den Grundstein für den überregional hervorragenden Ruf der Hochschule.

Als Höhepunkt der Festveranstaltung verliehen Prof. Dr. Gerhard Gruhler, Vizepräsident Forschung, und die Dekane der fünf Fakultäten die Zeugnisse an die besten Absolventinnen und Absolventen der einzelnen Studiengänge.

Als Semesterbeste der Fakultät Textil & Design wurde Amelie Louise Schugt im Bachelor Studiengang Textiltechnologie / Textilmanagement, Katharina Sophie Hauk im Bachelor Studiengang International Fashion Retail, Annika Klaas im Bachelor Design, Fiona Norah Renate Kessel im Master Textil und Bekleidung, Irina Jäger und Lena Julia Rademacher im Master Interdisziplinäre Materialwissenschaften, sowie Marie Caterina Sfamanei im Master Textile Chain Research ausgezeichnet.

Für herausragende Thesisarbeiten gingen zwei Designpreise, jeweils mit 500 Euro dotiert und von Campus Reutlingen e.V. gestiftet, an Absolventen der Fakultät Textil & Design.

Fabian Schmidt erhielt für seine bei der Firma Porsche entstandene Bachelorthesis „Autonomos Luxury Porsche 2040“ im Studiengang Transportation Interior Design den hochangesehenen Designpreis. Annika Klaas wurde für Ihre herausragende Bachelorthesis „Slow Curve“ im Studiengang Textildesign / Modedesign ebenfalls mit dem Designpreis ausgezeichnet.

Absolventenfeier an der Fakultät Textil & Design

Im Anschluss an die hochschulweite Veranstaltung fand die Feier der Fakultät Textil & Design in der Halle des Gebäude eins der Hochschule statt. Dank der freundlichen Unterstützung der Vereinigung Reutlinger Ingenieure e.V., dem Alumni-Verein der Fakultät Textil & Design, konnten Familienangehörige, sowie die Absolventen und Absolventinnen eine Blick „Behind the Scenes“ werfen, sowie bei Brezeln und Sekt auf Ihren erfolgreichen Abschluss anstoßen.

Prof. Michael Goretzky, Dekan der Fakultät Textil & Design, wünschte den Absolventen in einer feierlichen Rede für Ihren zukünftigen Lebensabschnitt viel Erfolg.

Andrea Häußermann, 1. Vorsitzende der Vereinigung Reutlinger, hielt eine emotionale Ansprache und verlieh den VRI Technologiepreis an Gabriela Koksel für Ihre herausragende Bachelorarbeit zu „3D-basierte Analyse ergonomisch und bewegungsorientierter Körperkenndaten sowie Umsetzung von Materialparametern zur Optimierung funktionaler Bekleidungsprodukte“.

Die Studiendekane überreichten zum Abschluss die Zeugnisse an die stolzen Absolventinnen und Absolventen.

Alle Absolventinnen und Absolventen, die gerne das Bild ihrer Zeugnisübergabe haben möchten können sich gerne direkt bei Saskia Groß melden.

>