14.11.2016

Ein kleiner Vorgeschmack

Erste Einblicke in die Werkschau Design 2016

Modedesignerin Katharina Giebeler inmitten ihrer Kollektion »Datura«, die von der Verwandlung eines Nachtfalters inspiriert ist. Foto: Reutlinger GEA / Stephan Zenke

Stephan Zenke, Reutlinger GEA / Simone Löffler

Gute Gestaltung wird um die Ecke gemacht: Innovative Arbeiten zeigt die Hochschule Reutlingen am 18. und 19. November von 11 bis 17 Uhr auf dem Campus in einer Werkschau Design. Zu sehen sind schöne Stoffe, elegante Kollektionen und zukunftsweisende Entwürfe aus den vier Design-Studiengängen.

Fünf Studenten haben dem Reutlinger GEA schon vorab einen Blick auf ihre Arbeiten ermöglicht.

Susanna Krupp (Künstlerische Konzeption) gibt Einblicke in die Kunst des Kombinierens, Katharina Giebeler (Modedesign) spricht über ihre Inspirationsquelle den Falter, Hannah Wilke (Textildesign) zeigt ihre phantasievolle Mondkollektion und Corinna Ramos und Johannes Bock (Transportation Interior Design) zeigen, wie wir in Zukunft fahren.

Lust auf mehr? Zur ausführlichen Vorberichterstattung geht’s hier oder schauen Sie doch einfach bei der Werkschau Design am 18. und 19. November von 11 bis 17 Uhr auf dem Reutlinger Campus vorbei.