Geänderter Semesterablauf im Sommersemester 2020

Um das Studium auch im SoSe 2020 durchzuführen und möglichst die vollen 30 ECTS erlangen zu können werden folgende Änderungen durchgeführt. Bitte beachten Sie dass die Stundenplanung über UNTIS seine Gültigkeit behält.

1. Semester International Fashion Retail

IFR01 Betriebswirtschaftslehre und Supply Chain Management, Teilmodul IFR01.2 Einführung in die Textil- und Bekleidungsproduktion: DiesesTeilmodul wird im WS nachgeholt, der Rest des Moduls findet statt und wird geprüft

IFR05 Werkstoffkunde und Textile Fertigung: siehe TTB4.2

2. Semester International Fashion Retail

IFR09 Bekleidungstechnologie und Materialprüfung: siehe TTB18 und TTB21

3. Semester International Fashion Retail

IFR13 Sales Management: Ob Teilmodul IFR13.2 Visual Merchandising Laboratory in der zweiten Semesterhälfte angeboten werden kann oder ins WS verschoben wird, ist derzeit noch offen

4. Semester International Fashion Retail

Auslandstudiensemester: Diejenigen, die für das Auslandsstudiensemester die Härtefallregelung beantragt und genehmigt bekamen, schlagen Prof. Bug für IFR18 ‚International Fashion Retail Analysis Project‘ Seminarthemen einzeln oder zu zweit vor und nennen Prof. Weber für IFR18 zusätzlich 20 ECTS in Wahlmodulen und/oder Sprachkursen und/oder Kursen aus Studieren+.

5. Semester International Fashion Retail

Praxissemester: Es gelten die dokumentierten Sommersemester-Sonderregelungen für abgebrochene oder nicht angetretene Praxissemester.

6. Semester International Fashion Retail

keine Änderungen

7. Semester International Fashion Retail

IFR24 Retail Buying: Ob Teilmodul IFR24.2 Negotiating Laboratory in der zweiten Semesterhälfte angeboten werden kann oder ins WS verschoben wird, ist derzeit noch offen

Wahlmodule

Wahlmodule: Die Wahlmodule IFRxx des Sommersemesters werden alle angeboten, zusätzlich IFR32. Auch IFR38 von Prof. Textor wird angeboten. Für die gelisteten Wahlmodule TTBxx aus TTB siehe eventuelle Angaben dieses Studiengangs zu seinen Modulen.

Stark eingeschränkter Betrieb im Nählabor

Bitte beachten Sie folgende Punkte:

  • Nähen von privaten Sachen und Aufenthalt ohne Grund in den Räumen des Nählabors ist nicht erlaubt
  • Ausschließlich an Forschungs- oder Abschlussarbeiten darf gearbeitet werden
  • Anwesenheit ist eingeschränkt auf max. 2 Studierende zu gleicher Zeit pro Raum
  • Bitte tragen sie freiwillig Mundschutz, um sich selber und vor allem die Mitarbeiterinnen zu schützen
  • Studierende müssen den Nähbedarf per Email bei mir anmelden und warten auf meine Bestätigung. Daher sollten sie sich bitte mindestens ein Tag vorher anmelden, sonst kann ich die Anwesenheit von der Mitarbeiterinnen nicht garantieren.

Diese Anweisung ist gültig bis zu nächsten Anweisungen der Fakultätsleitung oder höheren Instanzen.

 

Corona-Satzung von 20.04.2020

Ansprechpartner

Peter Bug
Prof. Dr. Peter Bug

Studiendekan International Fashion Retail B.Sc.

Professur Fashion Marketing & Retail Management

Termin nach Vereinbarung

Gebäude 20
Raum 103

Tel. +49 07121 271 8027

Mail senden »

Peter Bug
Prof. Dr. Peter Bug

Gebäude 20 , Raum 103

Tel. +49 07121 271 8027
Fax +49 07121 271 908027

Fenster schließen