International Fashion Retail

Hauptziel des Studiengangs International Fashion Retail ist die Verknüpfung von betriebswirtschaftlichem Wissen mit dem Schwerpunkt Handel in der Textilbranche.

Heute dürfen die aus Handelssicht wichtigen Beschaffungs-, Produktions- und Vertriebsprozesse nicht nur auf nationaler Ebene oder nur innerhalb des Handelsunternehmens betrachtet werden. Die global vernetzte Textilwirtschaft ist auf Führungskräfte angewiesen, die Unternehmensprozesse auf internationaler Ebene weiterentwickeln.

Das handelsorientierte Studium beschäftigt sich mit den Aufgaben und Fragestellungen des Modehandels in seinen verschiedenen Formen aber auch mit den Handelsaktivitäten der Industrie. Nachhaltige Produktion und ressourcenschonender Vertrieb in der Textilindustrie sind wichtige Kernthemen.