VRI Technologiepreis Wintersemester 2018

Preisträgerin: Gabriela Kosel

Das Preisgeld des VRI beträgt 1.000,- Euro und wurde von Andrea Häusermann von der Vereinigung Reutlinger Ingenieure e.V. (VRI) überreicht.

Titel des ausgezeichneten Projektes:

3D-basierte Analyse ergonomisch- und bewegungsorientierter Körperkenndaten sowie Umsetzung von Materialparametern

zur Optimierung funktionaler Bekleidungsprodukte

Kurze Zusammenfassung der Arbeit:

Die Arbeit beschäftigt sich mit der Grundsatzuntersuchung bewegungsbedingter Veränderung bekleidungstechnisch relevanter Körpermaße und der Korrelation zur bestehenden Größensystematik. Zusätzlich wurden verschiedene Bekleidungstextilien auf ihr elastisches Verhalten überprüft: Denn um optimalen Tragekomfort zu erreichen, müssen die Veränderungen der Körperoberfläche und die Längenveränderung von Extremitäten vom Textil nachvollzogen werden.

Als Ergebnis dieser Arbeit liegen grundlegende Erkenntnisse in der bewegungsbedingten Körpermaßänderung, sowie Betrachtungsweisen zur Umsetzung von Material und Bewegungsumfang in den Bekleidungsschnitt vor.

Betreuerin Prof. Dr. Katerina Rose

 

 

>