Textiltechnologie-Textilmanagement

Hauptziel des Ingenieursstudiums ist die Kombination innovativer Textiltechnologie mit den Grundlagen der Betriebswirtschaft.

Vermittelt werden Kenntnisse in Faserstoffkunde sowie unterschiedliche textile Fertigungsverfahren der gesamten textilen Produktionskette.

Das Studium Textiltechnologie-Textilmanagement ist anspruchsvoll und zukunftsorientiert. Studiert werden können neben den klassischen Bereichen in der Textil- und Bekleidungsindustrie auch Anwendungen im Transportwesen, in der Medizin, bei technischen Textilien für Hochleistungswerkstoffe aber auch im internationalen Handelsgeschehen.

Weitere Bereiche sind Schutztextilien, die Automobil- und Zulieferindustrie, die Luft- und Raumfahrt, die Medizintechnik, Architektur- und Bautechnik, Sport-, Freizeit-, Funktions- und Technische Textilien sowie Forschung und Entwicklung.

Hinter dem Wort „Textil“ steckt also so viel mehr als die meisten vermuten. Wer neben den klassischen Bereichen in der Textil- und Bekleidungsindustrie noch mehr über Textilien erfahren möchte, liegt mit der Wahl, Textiltechnologie–Textilmanagement zu studieren genau richtig.