Die Japanische Sammlung in Presse und Medien

Textile Engel aus dem Kaiserreich

„Das ist wahrscheinlich eine der besten Sammlungen ihrer Art weltweit!“, so das begeisterte Urteil von Prof. Dr. Hans Bjarne Thomsen über die Sammlung japanischer Textilmuster. Der Lehrstuhlinhaber für die Kunstgeschichte Ostasiens an der Universität Zürich, Princeton-Absolvent und weltweit renommierter Experte auf diesem Gebiet, ist sich sicher, dass die historischen Gewebe in der Forschungswelt großes Interesse finden werden....
Lesen Sie mehr dazu im Bericht des "Reutlinger General-Anzeigers" vom 30. April 2019 - Download hier.

Vom Lendenschurz bis zum S-Bahn-Polster

Das Internationale Textilsymposium der Hochschule Reutlingen am 14./15. November 2019 versammelte Textilexperten aus aller Welt
Lesen Sie mehr dazu im Bericht des "Reutlinger General-Anzeigers" vom 26. November 2019 - Download hier.

TV-Beitrag in der "Landesschau Baden-Württemberg" (SWR)

Der Schatz im Keller

Ein kleiner Blick in die Gewebesammlung der Hochschule Reutlingen mit dem SWR (Beitrag Landesschau Baden-Württemberg, SWR Fernsehen, vom 27.11.2019), Minute 22:00 – 23:15, s. links

Japanische Sammlung ist einzigartig

Die Einzigartigkeit der Kinkazan-Technik und das Textilsymposium der Hochschule Reutlingen - lesen Sie mehr dazu im "Schwäbischen Tagblatt" vom 28. November 2019 hier.