Textilsymposium 2019: Historische Gewebe in einer digitalen Welt - Die Textilsammlungen der Hochschule Reutlingen

Das erste Texilsymposium wird am 14. und 15. November 2019 in der Aula an der Hochschule stattfinden.

Dieses internationale Symposium untersucht die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft historischer Textilsammlungen in Europa. Die Veranstaltung greift ein breites Themenspektrum rund um historische Textilsammlungen auf, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf der Sammlung der Hochschule Reutlingen liegt. Diese wurde in den letzten Jahren intensiv von einer international renommierten Forschergruppe untersucht, nun wird sie im Rahmen des Symposiums der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei sollen die Forschungsergebnisse diskutiert und Verbindungen zu anderen Textilsammlungen gefunden werden. Zudem soll das Symposium Forscher zusammen bringen, die mit westlichen, japanischen oder präkolumbianischen Textilien arbeiten.

Umfangreiche Muster- und Gewebesammlungen wurden Ende des 19. Jahrhunderts überall in Europa angelegt und erweitert. Die Reutlinger Sammlung umfasst über 500.000 Muster und Gewebe, die die europäische Webtechnik der damaligen Zeit prägten. Zwischen 1890 und 1935 angelegt, bieten diese Stoffe eine reichhaltige Quelle für die Erforschung von Modetrends im 19. Jahrhundert.

Ein Glanzstück der Reutlinger Sammlung sind die rund 900 japanischen Gewebestücke, die der deutsche Arzt Erwin von Baelz (1849-1913) um 1870 in Japan angesammelt hatte. Ein weiteres Highlight sind die präkolumbianischen Gewebe, die teilweise bis ins 8. Jahrhundert zurückdatieren.  Im Symposium werden diese Reutlinger Textilmuster und Gewebe im Kontext von Sammlungen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts betrachtet. Dabei wird diskutiert, wie die Zukunft solcher Sammlungen in einer zunehmend digitalen Welt aussehen kann.

Das Symposium ist in folgende Themenblöcke aufgeteilt:

Panel 1: Gewebesammlungen strukturieren

Panel 2: Textilmuster analysieren

Panel 3: Europäische Textilsammlungen

Panel 4: Japanische Textilsammlungen

Panel 5: Präkolumbianische Textilsammlungen

Informationen zur Anmeldung und zum detaillierten Programm finden Sie demnächst auf dieser Seite.

 

 

>